Startseite

Bücher

Veranstaltungen

Kontakt/Impressum

Links

Autoren

E-Book

Suche

Verlag

Presse

rosenheimer_transparent
Edition_Foerg
Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich  |  ©  Rosenheimer Verlagshaus GmbH & Co. KG

Impressum

Allgemeines Programm
"Heiter bis tödlich" - das ist die Dachmarke für die Vorabendkrimis der ARD. Aber eines ist sicher: In der bayerischen Version "München 7" geht es eher heiter zu als tödlich. Der Münchner Regisseur und Drehbuchautor Franz X. Bogner interessiert sich nicht für Mord und Totschlag, sondern für München, Menschen und Geschichten. Und die Hauptdarsteller der erfolgreichen Serie heißen deswegen auch nicht Monika Gruber oder Andreas Giebel, Christine Neubauer oder Florian Karlheim - es ist München mit all seinen liebenswerten und schrägen Facetten.
Das Buch zur Serie, das von Günter Albrecht verfasst worden ist, bringt Sie zu den Drehorten, etwas zum Viktualienmarkt, über den Monika Gruber und Christine Neubauer, die ständig zerstrittenen "Standlfrauen", fachsimpeln. Man erfährt, wie schwierig es für die "Blocker" ist, einen belebten Markt für Filmszenen abzusperren, ohne dass Händler und Kunden rebellieren. Und wie schwer es einem Schauspieler fallen kann, hintereinander neun Weißwürste zu verspeisen, weil eine Szene immer wieder neu gedreht wird.
Für alle Fans von "München 7" gibt's viel Hintergrundwissen zur Serie und ihren Darstellern.
€ 19,95 [D]  € 20,60 [A]  CHF 28.50
978-3-475-54254-1
160 Seiten, 19 x 21,5 cm
gebunden
9783475542541_Muenchen 7
Der 24. Mai ist der Anfang einer großartigen Geschichte: In Lenggries beginnt in der Besetzung Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer die Süden-Tour. Der Zufall hat sie, deren gemeinsame Sprache die Musik ist, zusammengeführt. Nach 99 Konzerten mit 60.000 Besuchern führt sie ihr Weg schließlich zum Grande Finale in die ausverkaufte Arena von Verona.
Das Werk ist eine Bilderbuch-Reise durch die Geschichte des Südens. Zahlreiche Fotografien vom Konzert in Verona vermitteln dem Betrachter den Eindruck, als wäre er selbst vor Ort gewesen. Der Leser erfährt zudem Wissenswertes über Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer sowie über Hintergründe und Entstehungsgeschichte der einzelnen Musikstücke. Das Orchester und die Band, die die drei Musiker beim Grande Finale begleitet haben, werden ebenfalls ausführlich vorgestellt.  
Dass Musik keine Sprachbarrieren kennt, haben Werner Schmidbauer und Pippo Pollina am Ende des Konzerts bewiesen. Der Bayer sang auf Italienisch und der Sizilianer plötzlich auf Bairisch. Auch das Buch bleibt diesem Motto treu und ist durchgängig in deutscher und italienischer Sprache.
€ 29,95 [D]  € 30,80 [A]  CHF 40.90
978-3-475-54265-7
112 Seiten, 27 x 24,7 cm
gebunden, mit Schutzumschlag
9783475542657_Grande Finale
Vor 126 Jahren meldete Carl Benz das Patent für das erste Automobil der Welt an. Kaum eine Erfindung hat das Leben der Menschen seitdem so verändert. Das Automobil ermöglichte eine nie dagewesene Mobilität und wurde zum Motor eines ungeahnten technischen Fortschritts und beispiellosen Massenwohlstandes. Die deutsche Autoindustrie ist mit ihren Marken auf dem Weg an die Spitze des Weltmarkts.
Dennoch hat es die Umweltbewegung in den vergangenen 40 Jahren geschafft, den motorisierten Individualverkehr als Feindbild aufzubauen. Die Politik folgt diesem Zeitgeist und verdrängt das Auto systematisch aus dem Straßenbild, durch immer neue Aufschläge auf das Benzin, durch Verknappung von Parkplätzen, Verengung von Straßen, Tempo 30, Umweltzonen, Fahrrad- und Busspuren usw.
Dieses Buch räumt auf mit Vorurteilen gegen und Fehlinformation über das Automobil. Es warnt vor einem ideologisch geführten Kampf gegen die Mobilität, der nicht zuletzt die Freiheit der Menschen einschränkt und die Kraft der deutschen Wirtschaft unterminiert.
€ 16,95 [D]  € 17,50 [A]  CHF 24.50
978-3-475-54121-6
256 Seiten, 13,4 x 21,5 cm
gebunden, mit Schutzumschlag
9783475541216_Wegener_Deutschland schafft das Auto ab
Jeder von uns beobachtet es an sich selbst oder kennt Beispiele aus seiner unmittelbaren Umgebung: Menschlieches Handeln wird häufiger von Gleichgültigkeit, Gleichmut und Nachlässigkeit bestimmt als von Mut, Einsatz und Tatkraft. Gerade in jüngster Zeit glauben wir, ein "Mut-Defizit" in mehreren Bereichen festzustellen. Bei den Vertretern unserer Eliten, vor allem jedoch in der Politik, mangelt es an Mut zur unbequem Wahrheit.
Das Thema ist überfällig und wirft viele Fragen auf: Warum ging uns der Mut eigentlich verloren? Warum fehlt es uns so oft an Mut zur Entscheidung? Wo bleibt unser Mut zur klaren Meinung? Sind unsere Medien mutig? Haben wir den Mut zur Erziehung unserer Kinder? Den Mut, Nein zu sagen? Den Mut, Fehler zuzugeben? Warum beweisen manche Menschen sogar in der Diktatur Courage und andere wieder nicht?
Mit seinem Buch will Sigmund Gottlieb zum Nachdenken anregen und Fragen stellen, auf die der Leser seine eigene Antwort geben kann und soll. Er will uns einen Spiegel vorhalten und uns unsere mutlose "Un- haltung" vor Augen führen, die wir an uns selbst, aber auch an anderen wahrnehmen.
€ 16,95 [D]  € 17,50 [A]  CHF 24.50
978-3-475-54046-2
222 Seiten, 13,4 x 21,5 cm
gebunden, mit Schutzumschlag
Mutprobe - knv
In diesem Roadbook berichten die spielsüchtigen Virtuosen des erfolgreichen Ensembles Quadro Nuevo in Texten und Bildern von ihren Reisen, die sie von Mexiko bis Malaysia, von Italien über den Balkan bis Istanbul und New York führten.
Es ist eine abenteuerliche Fahrt voller Eindrücke und Erfahrungen, voller Beglückendem und Schmerzlichem. Amüsante Anekdoten wechseln mit tiefen Einblicken in die Gedankenwelt der vier Musiker ab.

 
Süddeutsche Zeitung: "Das ist viel mehr, als der Untertitel 'Ein Roadbook' besagt, es ist auf mehreren Ebenen aufschlussreich und spannend: Als Bandchronik ebenso wie als Liebeserklärung an die Musik; als touristisches Bilderbuch zum Selbst-Entdecken wie als Notizbuch ganz persönlicher Gedanken über die Welt und ihre Menschen."
€ 16,95 [D]  € 17,50 [A]  CHF 24.50
978-3-475-54080-6
208 Seiten, 18,5 x 21,5 cm
gebunden
Grand Voyage_knv
Der ehemalige Starfighter Pilot Hannsdieter Loy schildert in seinem mitreißenden Buch die Hintergründe der Starfighter Affäre, bewegende Schicksale und dramatische, oft unbegreifliche Szenen. Er versucht dem Leser die Faszination, die von diesem Flugzeug ausging und die Piloten trotz der zahlreichen Unglücksfälle immer wieder ins Cockpit zog, zu erklären.
Das bemerkenswerte Buch von Loy hat es geschafft, innerhalb kurzer Zeit, eine Fülle von positiven Reaktionen hervorzurufen. Einer seiner ehemaligen Fliegerkameraden bringt es auf den Punkt:
„Ich fand es hervorragend. Genau dieses Buch musste für die One-O- Four geschrieben werden, und Du verdienst den Applaus aller Ehemaligen für Dein Werk. Herzlichen Glückwunsch!"
€ 12,95 [D]  € 13,40 [A]  CHF 18.90
978-3-475-54088-2
208 Seiten, 11,8 x 18,8 cm
gebunden
Jahre des Donners_knv
Große Schriftsteller wie Ludwig Thoma, Gottfried Keller, Theodor Storm und Ludwig Anzengruber nehmen den Leser mit auf eine Reise in die liebenswerte Welt des kleinen Dorfes. Ob auf dem Feld, in der Kirche oder im Wirtshaus – überall spüren sie den Eigenheiten des dörflichen Lebens nach. Sie schildern anschaulich – und manchmal mit einem Augenzwinkern – die kleinen Sticheleien, den Tratsch und die Rivalitäten, aber auch den besonderen Zusammenhalt und die Geborgenheit, die das Besondere der dörflichen Gemeinschaft ausmachen.
€ 12,95 [D]  € 13,40 [A]  CHF 18.90
978-3-475-53915-2
206 Seiten, 29,4 x 20 cm
gebunden
Dorfgeschichten - knv
Südtirol – das Land der geheimnisvollen Berge und fruchtbaren Täler! Bekannte und auch bisher unentdeckte Autoren erzählen in diesem Band Geschichten über Südtirol und die Südtiroler. Uralte Sagen, rührende Beziehungen, span-nende und abenteuerliche Begegnungen sind hier vertreten, Schicksalhaftes und Tragisches ebenso wie Begebenheiten zum Schmunzeln. Reiseberichte zeigen das „Land im Gebirge" aus der Sicht von Besuchern und Wahl-Südtirolern aus verschiedenen Epochen. Zahlreiche Zeichnungen und Gemälde lassen die Beiträge lebendig werden.
€ 12,95 [D]  € 13,40 [A]  CHF 18.90
978-3-475-53968-8
206 Seiten, 29,4 x 20 cm
gebunden
Die schönsten Geschichten aus Südtirol - knv
Mit einem unverwechselbaren Sound und Texten im bayerischen Dialekt sind sie seit den 80er Jahren Kult in der deutschsprachigen Musikszene: Hans-Jürgen Buchner und seine Band Haindling. Ihre Hits "Lang scho nimmer g'sehn", "DuDepp", "Paula", "Spinni" und die Titelmelodie der TV Serie "Irgendwie und sowieso" haben sie auch weit über die Grenzen Bayerns hinaus berähmt gemacht. Michael Braun, ein Bandmitglied der ersten Stunde, erzählt hier die Geschichte von Haindling - eine rundum kurzweilige Lektüre. Und auch der eingefleischte Fan wird dabei so manches erfahren, was er bisher nicht gewusst hat! Dazu gibt es viele Bilder von der Band - von den Anfängen bis heute.
* € 14,95 [D]  € 15,40 [A]  CHF 21.90
978-3-475-53881-0
160 Seiten, 19 x 22 cm
gebunden
Haidling - rgb_72dpi
Ohne Geld und Kreditkarte, ohne Handy, nur mit Rucksack, Schlafsack, Zelt und Gitarre so machte sich die studierte Sängerin Angelika Röttig auf den Weg, um sich eine Zeit lang im Alpenraum als trampende Wandermusikantin durchs Leben zu schlagen. Auf ihrer außergewöhnlichen Reise erlebte sie mancherlei Überraschungen vor allem aber unglaubliche Begegnungen, zu denen uns der normale Alltag keine Chance bietet. Ihr Bericht über dieses Tramper-Abenteuer der besonderen Art ist eine höchst vergnügliche Lektüre.
€ 12,95 [D]  € 13,40 [A]  CHF 18.90
978-3-475-53936-7
192 Seiten, 13,4 x 21,5 cm
Broschur
9783475539367_klein
Durch sein Erfolgsbuch "Der Müllner Peter von Sachrang" ist Carl Oskar Renner einem breiten Publikum bekannt geworden. Eine Reihe weiterer historischer Romane fand eine begeisterte Leserschaft. Zu seinem 90. Geburtstag, hat der Romancier endlich sein eigenes Leben zum Thema gemacht: Erfrischend ungeschminkt wirken die Geschichten aus seiner Kindheit im Erzgebirge und seiner Internatszeit, einige kleine Lausbübereien durchaus inbegriffen. Auch wenn er von der harten Zeit gleich nach dem Krieg erzählt, verlässt ihn sein unerschütterlicher Humor nicht: Er, der "Studierte", muss zunächst als Ochsenknecht auf einem bayerischen Bauernhof sein Dasein fristen. Ein rundum lesenswertes "Selbstbekenntnis", voller lebensbejahender Unbekümmertheit und Erzählfreude, das Carl Oskar Renner als humorvollen Menschenfreund zeigt!
€ 9,95 [D]  € 10,30 [A]  CHF 14.90
978-3-475-52907-8
194 Seiten, 12,5 x 19,5 cm
gebunden, mit Schutzumschlag
Aus meinem Leben
Siegfried N. Dennery, der Autor des erfolgreichen Romans Der Räuber mit der sanften Hand , greift ein sensibles Thema auf: eine deutsch- jüdische Kinderfreundschaft in der ersten Nachkriegszeit. Eine Freundschaft, die nicht nur Harmonie beschert: Siegfried und seine Sarah Esther müssen sich auch gegen den tiefverwurzelten Antisemitismus zur Wehr setzen. Dennery hat es geschafft, diese immer noch oftmals verdrängte Thematik auf einfühlsame Weise umzusetzen.
€ 15,00 [D]  € 15,40 [A]  CHF 21.90
978-3-475-52844-6
260 Seiten, 12,5 x 19,5 cm
gebunden, mit Schutzumschlag
Meine_Sarah_Esther_52844-6
Das Buch zur ZDF-Fernsehserie! Rosenheim - ländliche Voralpenidylle am Chiemsee; Touristen aus aller Welt lieben diese Landschaft, Einheimische sind stolz auf Ihre schöne Stadt. Doch es gibt auch hier wie überall auf der Welt schlechte Menschen, die vor Verbrechen nicht zurückschrecken, und es gibt Polizisten, die diese Verbrechen aufklären. Indes ist die Art der Aufklärung unter weißblauem Himmel ein bisschen anders - weniger hektisch und verbissen. Hier kennt man sich.Unsere Kommissare könnten unterschiedlicher nicht sein: Korbinian hat im Nebenberuf eine kleine Landwirtschaft, lebt dort mit seiner Schwester und ist ein urbayerischer Typ, der seine Fälle am liebsten auf dem Traktor löst. Ulrich ist aus der Schickimicki-Metropole München in die Provinz strafversetzt worden. Er ist es gewohnt, bei seinen Ermittlungen die Möglichkeiten der modernen Technik voll auszuschöpfen, ist ein lebhaftes Redetalent und denkt über seine Schlussfolgerungen stets laut nach. Was sie jedoch vereint, i st die Liebe zu ihrem Beruf, zu den Frauen und zum hiesigen Weißbier...
Das Buch zur beliebten Serie im ZDF!
* € 9,95 [D]  € 10,30 [A]  CHF 14.90
978-3-475-53287-0
256 Seiten, 12,5 x 19,5 cm
gebunden
Die_Rosenheim_Cops_53287-0
Unsere Rosenheim-Cops sind ein sehr ungleiches Polizisten-Paar. Während Ulrich eigentlich lieber in München geblieben wäre, besonders gern die moderne Technik beim Lösen seiner Kriminalfälle zu Hilfe nimmt und ständig redet, ist Korbinian ein gemütlicher Landmensch, Bauer im Nebenberuf, und fühlt sich voll und ganz seiner Heimat verbunden. Gemeinsam kämpfen sie gegen das Verbrechen, das leider auch im wunderschönen Voralpenland an Inn und Chiemsee sein Unwesen treibt. Dieser Band versammelt sechs neue, spannende Fälle des unvergleichlichen Duos.
* € 9,95 [D]  € 10,30 [A]  CHF 14.90
978-3-475-53444-7
256 Seiten, 12,5 x 19,5 cm
gebunden
Die_Rosenheim_Cops_-_Neue_Faelle_53444-7
Freunde der Serie kennen die Hauptfiguren schon sehr gut: Korbinian Hofer ist Kriminalhauptkommissar und seiner Rosenheimer Heimat tief verbunden. Der eher Schweigsame mit der bayerischen Körperfülle lebt mit seiner allein erziehenden Schwester Marie auf einem Bauernhof und hilft ihr, wenn es die Ermittlungen zulassen, bei der Arbeit. Sein Kollege Ulrich Satori ist nicht ganz freiwillig in der Provinz, eigentlich wäre er lieber wieder in München, wo man auch viel mehr Verständnis für seine Vorliebe für moderne Kommunikationsmittel aufbringt. Reibereien zwischen unseren ungleichen Cops sind an der Tagesordnung. Wenn es jedoch um die Aufklärung von Verbrechen geht, lösen die zwei auch die kniffligsten Fälle erfolgreich.
* € 9,95 [D]  € 10,30 [A]  CHF 14.90
978-3-475-53528-4
256 Seiten, 12,5 x 19,5 cm
gebunden
Die_Rosenheim_Cops_53528-4
Autoren
Wegener, Wolf
Röttig, Angelika
Quadro Nuevo
Gottlieb, Sigmund
Braun, Michael
Loy, Hannsdieter
Albrecht, Günter
Kälberer, Martin
Pollina, Pippo
Schmidbauer, Werner
Queri, Georg
Münch-Mattessohn, Karl
Krebs, Wolfgang
Ein ganz besonderes Geschenk:
Unsere
Schmuckbände!
* unverbindliche Preisempfehlung
Er kennt sie alle, er parodiert sie alle ... Keiner ist sicher vor dem Kabarettisten Wolfgang Krebs. Bekannt ist er vor allem als parodistische Dreifaltigkeit der bayerischen Ministerpräsidenten: Stoiber, Beckstein und Seehofer. Die besten Auszüge seiner Figuren aus drei Bühnenprogrammen gibt es jetzt zum Nachlesen. Auf höchst amüsante
Weise erfährt der Leser, wie Wolfgang Krebs zu all seinen Figuren gekommen ist. Er schildert, wie sie sich in ihm breit machten, wie sie denken und reden und was Krebs so alles mit ihnen erlebt hat. Zahlreiche Fotos, teilweise gemeinsam mit den Parodierten selbst, ergänzen den Text. Dieses Buch ist nicht nur für Kabarettfans
ein Muss. Nach dem Lesen, so viel ist sicher, haben auch Sie …
… nur Bayern im Kopf!
€ 16,95 [D]  € 17,50 [A]  CHF 24.50
978-3-475-54438-5
272 Seiten, 13,4 x 21,5 cm
gebunden
Krebs_Nur_Bayern_im_Kopf_72